DOCM


DOCM steht für Digitale Object & Contract Management.
DOCM ist eine mandatenfähige, prozeßgesteuerte Softwarelösung um Verträge zu erstellen, bearbeiten, überwachen und auszuwerten.

Nutzen


Die Erfassung aller relevanten Objekt- und Vertragsdaten in digitaler Form auf Basis einer  relationalen Datenbank schafft die notwendige Transparenz für eine unternehmensweite Vertragsverwaltung. Sie ermöglicht eine sichere Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und stellt so die Grundlage für Ihre Compliance-Prozesse dar.

Vorteile


Unternehmensweites Vertragsmanagement 
Jede Unternehmensabteilung benötigt eine andere Sicht auf die Daten eines Vertrages. DOCM, als Plattform für Zusammenarbeit und Kommunikation, kann diese verschiedenen Sichten eines Vertragsmanagementsystems in der jeweiligen Sprache des Anwenders zentral bereitstellen.

Sie gelangen von der Startseite von DOCM zur Liste der Konsortialverträge, indem Sie oben im Menü Vertragsverwaltung der Auswahl Konsortialverträge auswählen. Mit Hilfe des Schnellstartbuttons können Sie auch die Liste der Konsortialverträge sofort aufrufen.
Unter einem digitalen Vertragsmanagement wird eine systematische prozeßgesteuerte Softwarelösung verstanden, um Verträge zu erstellen, zu bearbeitet, zu überwachen und auszuwerten. Es beinhaltet weitere Funktionen zur Verwaltung von Objekten und Lieferanten und deren Bewertungen.
Sie gelangen von der Startseite von DOCM zur Liste der Einzelverträge eines Mandanten, indem Sie oben im Menü DOCM-Vertragsverwaltung, den Mandatenordner anklicken auf den Sie eine Zugangsberechtigung haben. Mit Hilfe des Schnellstartbuttons können Sie auch die Liste der Einzelverträge sofort aufrufen.

Deswegen unterstützen wir Sie von Anfang an bei der Organisation und Einführung einer zentralen digitalen Vertragsverwaltung in Ihrem Unternehmen zu folgenden Themen bzw. organisatorischen Vorgaben.

Für die Bewertung und Auswertung von Verträgen steht Ihnen in DOCM-Vertragsmanagement als SharePoint-Lösung ein Vielzahl von vordefinierten graphischen Auswertungen zur Verfügung. Die graphischen Auswertungen erfolgen immer auf Basis des gesamten Vertragswerkes eines Unternehmens, wobei auch einzelne organisatorische Unternehmensteile aus einer Unternehmensgruppe / einem Konzern betrachtet werden können.
Mit der Unterteilung der Vertragskosten in "Fixe-Kosten" und "Kalkulatorische-Kosten" und "Einmalige-Kosten" können unterschiedliche Zahlungsmodelle der Verträge wie z.B. Wartungs- und Kaufverträge abgebildet werden. Eine grafische Auswertung zu den Unternehmenskosten erhalten Sie in dem Modul "Vertragsdatenauswertung".